Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einem Verkehrsunfall mit einer Person in die Würzburger Straße alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es einen alleinbeteiligten Motorradfahrer handelte, der verunfallte. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Der Rettungsdienst versorgte die Person.

Personenrettung über DLA(K)

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde mit der Drehleiter zu einer Personenrettung in die Hauptstraße alarmiert.

Vor Ort wurde die Person über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Personenrettung über DLA(K)

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde mit der Drehleiter zu einer Personenrettung in den Wittigbachweg in Grünsfeld alarmiert.

Vor Ort wurde die Person über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

eCall-Auslösung

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einer eCall-Auslösung auf die Autobahn A81 alarmiert. Bei einer eCall-Auslösung wird – sofern kein Kontakt mit dem Fahrer hergestellt werden kann – immer von einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person ausgegangen.

Die Feuerwehr kontrollierte den gemeldeten Einsatzort, konnte jedoch keinen verunfallten PKW feststellen. Auch die Kontrolle des weiteren Autobahnverlaufs brachte keine Erkenntnis.

Personenrettung über DLA(K)

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde mit der Drehleiter zu einer Personenrettung in die Eisbergstraße nach Lauda alarmiert.

Vor Ort wurde die Person über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Person unter Baum eingeklemmt

Der Rüstzug wurde im Rahmen der Überlandhilfe zu einer eingeklemmten Person unter einem Baum in Werbach-Werbachhausen alarmiert.

Die Feuerwehr TBB konnte die Einsatzfahrt abbrechen, nachdem der Rettungsdienst meldete, dass die Person bereits befreit werden konnte.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einem Verkehrsunfall auf die B27 in Richtung Königheim alarmiert. Die Patienten wurden durch den Rettungsdienst versorgt – die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und führte das Batteriemanagement durch.

auslaufende Betriebsmittel

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde mit dem Stichwort „auslaufende Betriebsmittel“ in die Straße „Am Sprait“ alarmiert.

Vor Ort liefen Betriebsmittel aus einem abgestellten PKW aus und darüberhinaus in einen Kanal. Die Feuerwehr nahm diese auf und übergab im Anschluss die Einsatzstelle an die Polizei.

Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde kurz nach dem vorherigen Einsatz erneut zu einem Verkehrsunfall – dieses Mal auf der Landstraße zwischen Dittwar und Heckfeld – alarmiert.

Vor Ort wurde zwar ein verunfallter PKW vorgefunden, es waren jedoch keine Personen mehr vor Ort. Vermutlich war der Unfall bereits in den frühen Morgenstunden.