Verkehrsunfall mit LKW, auslaufender Kraftstoff

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einem LKW-Unfall mit auslaufenden Kraftstoff auf die Autobahn A81 zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Boxberg alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein LKW aufgrund eines Reifenplatzers erst gegen die Leitplanke des rechten Fahrstreifens und im Anschluss gegen die Mittelleitplanke fuhr. Hierbei wurde der Tank des LKWs beschädigt, sodass sich der Kraftstoff über der Fahrbahn verteilte.

Die Feuerwehr konnte die Leckage abdichten, pumpte den restlichen Kraftstoff aus dem Tank und nahm den ausgelaufenen Kraftstoff mittels Bindemittel auf.

Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei und eine Fachfirma übergeben.

Die Autobahn war während des Einsatzes voll gesperrt.

Ölspur

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einer Ölspur auf die Autobahn A81 alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass sich die Ölspur mehrere hundert Meter über die komplette Abfahrt Tauberbischofsheim zog. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und begann mit dem Abstreuen der Ölspur.

Im weiteren Verlauf des Einsatzes übernahm eine Fachfirma die Reinigung der Fahrbahn.