Wohnungs-/Türöffnung (dringlich)

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde mit dem Stichwort „Wohnungs-/Türöffnung dringlich“ in die Straße „Am Sprait“ nach Tauberbischofsheim alarmiert.

Vor Ort wurde die Türe geöffnet und die Einsatzstelle dem Rettungsdienst übergeben.

Brandmeldealarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde von der Brandmeldeanlage der Gemeinschaftsunterkunft TBB 2 in die Bahnhofstraße alarmiert.

Vor Ort wurde der ausgelöste Melder durch einen Atemschutztrupp kontrolliert – es konnte weder Rauch noch Feuer festgestellt werden, sodass die Brandmeldeanlage wieder zurückgesetzt wurde.

Kleinbrand im Freien außerorts

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde, mit den Abteilungen Stadt und Distelhausen, am frühen Morgen zu einem Kleinbrand im Freien außerorts alarmiert.

Die Einsatzstelle lag in der Nähe der L512 zwischen Distelhausen und Grünsfeld, an einer dortigen Ackerfläche. Vor Ort brannte ein ca. 3qm großer Mulchhaufen. Die Feuerwehr löschte diesen mit dem Schnellangriff des TLF 16/25 ab.

PKW-Brand

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einem PKW-Brand auf die Autobahn A81, zwischen Ahorn und Tauberbischofsheim in Fahrtrichtung Würzburg, alarmiert.

Der PKW stand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits auf dem Standstreifen im Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz löschte diesen mit einem C-Rohr ab.

Weiter wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen. Die Autobahn war während der Löscharbeiten voll gesperrt.

Verkehrsunfall, auslaufender Kraftstoff

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde mit den Abteilungen Stadt und Distelhausen zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Kraftstoff in die Bundesstraße nach Distelhausen alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW auf ein Traktorgespann aufgefahren war und hierdurch Betriebsstoffe austraten. Die Feuerwehr streute diese ab.

Patientenrettung über DLA(K)

Die Drehleiter der Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einer Patientenrettung – im Rahmen der Unterstützung des Rettungsdienstes – in den „Zwinger“ nach Grünsfeld gerettet.

Vor Ort wurde der Patient über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Ausleuchtung Landung RTH

Zum dritten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Tauberbischofsheim am Abend zur Ausleuchtung des ehem. Exerzierplatzes auf dem Laurentiusberg alarmiert.

Dort musste der Intensivhelikopter „Christoph 88“ aus Nürnberg landen.

Der Platz wurde ausgeleuchtet, bis der Patient vom Rettungswagen in den Helikopter gebracht wurde und dieser wieder abheben konnte.

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Zum zweiten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr Tauberbischofsheim zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf die Autobahn A81, kurz vor der Anschlussstelle Tauberbischofsheim, alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass insgesamt 9 PKW, ein Wohnwagengespann, zwei Kleintransporter und ein Sattelzug am Unfall beteiligt waren. Eine Person wurde von der Feuerwehr – zusammen mit dem Rettungsdienst – aus ihrem Fahrzeug befreit. Alle weiteren Beteiligten wurden durch den Rettungsdienst vor Ort gesichtet und versorgt.

Die Feuerwehr nahm weiter auslaufende Betriebsstoffe auf und führte das Batteriemanagement durch.

Während des Einsatzes war die Autobahn voll gesperrt.

PKW-Brand

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einem PKW-Brand auf die Autobahn A81 alarmiert.

Am dortigen Parkplatz „Spitalwald“ stand der PKW bei Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand. Ein Trupp unter Atemschutz löschte diesen ab.

Zimmerbrand

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einem Zimmerbrand in die Frauenstraße – Kreuzung Blumenstraße – alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es in der Küche zu einem Schwelbrand kam. 2 Atemschutztrupps konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Anschließend wurde das Gebäude belüftet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.