Brandmeldealarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde von der Brandmeldeanlage eines Krankenhauses in die Albert-Schweitzer-Straße alarmiert.

Vor Ort wurde der ausgelöste Melder kontrolliert – es handelte sich um einen Handdruckmelder, welcher ausgelöst wurde. Ein Auslösegrund konnte jedoch nicht festgestellt werden.

Brandmeldealarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einem automatischen Brandmeldealarm einer Gemeinschaftsunterkunft in der Niels-Bohr-Straße Tauberbischofsheim alarmiert.

Die Feuerwehr kontrollierte den entsprechenden Melder – konnte jedoch keinen Auslösegrund feststellen. Die Einsatzstelle wurde daraufhin an den Objektverantwortlichen übergeben.

Mülleimerbrand

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde in der Nacht auf den 05.04.2024 zu einem Mülleimerbrand in die Albert-Schweitzer-Straße alarmiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits gelöscht worden. Die Feuerwehr kontrollierte den Mülleimer und führte Nachlöscharbeiten durch.

Brandmeldealarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einem automatischen Brandmeldealarm einer Gemeinschaftsunterkunft in der Niels-Bohr-Straße Tauberbischofsheim alarmiert.

Die Feuerwehr kontrollierte den entsprechenden Melder – konnte jedoch keinen Auslösegrund feststellen. Die Einsatzstelle wurde daraufhin an den Objektverantwortlichen übergeben.

Brandmeldealarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde am 21.02.24 zu einem automatischen Brandmeldealarm in Tauberbischofsheim alarmiert.

Die Feuerwehr kontrollierte den entsprechenden Melder und stellte eine mutwillige Auslösung der Brandmeldeanlage fest. Die Einsatzstelle wurde draufhin an die Polizei und einen Objektverantwortlichen übergeben.
Da die Feuerwehr vor Ort nicht benötigt wurde, konnte sie die Einsatzstelle wieder verlassen.

Rauchwarnmelder-Alarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde am 21.02.24 zu einem Brandeinsatz in Dittigheim alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die gemeldete Lage, nach der ein privater Rauchmelder Alarm geben sollte, nicht.
Auch eine umfangreiche Erkundung förderte keine weitere Erkenntnisse zutage.
Da die Feuerwehr vor Ort nicht benötigt wurde, konnte sie die Einsatzstelle wieder verlassen.

Brand landwirtschaftliches Anwesen

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde am 17.02.24, 15:25 zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Distelhausen alarmiert. Wie bei diesem Stichwort üblich, wurde zugleich ein zweiter Löschzug – bestehend aus den Wehren Lauda und der Drehleiter Bad Mergentheim – mit alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die gemeldete Lage nicht. Stattdessen handelte es sich um ein nicht angemeldetes Nutzfeuer.
Da die Feuerwehr vor Ort nicht benötigt wurde, konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.

Brandmeldealarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenzentrum in die Kapellenstraße alarmiert.
Vor Ort wurde der ausgelöste Melder durch einen Atemschutztrupp kontrolliert – es stellte sich heraus, dass dieser aufgrund angebrannter Speisen auslöste.

Daraufhin wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und der Einsatz beendet.

Dachstuhlbrand

Zum ersten Einsatz des neuen Jahres wurde die Drehleiter der Feuerwehr TBB im Rahmen der Überlandhilfe zu einem Dachstuhlbrand nach Böttigheim alarmiert.

Vor Ort kam es zu einem Schwelbrand im Bereich des Daches. Bei Eintreffen der Drehleiter war der Brand bereits durch die örtlichen Kräfte gelöscht worden. Ein Eingreifen der Feuerwehr Tauberbischofsheim war nicht mehr weiter nötig.

Brandmeldealarm

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde von der Brandmeldeanlage eines ehemaligen Seniorenheims in die Straße „Am Heimbergsflur“ alarmiert.

Vor Ort wurde der ausgelöste Melder kontrolliert, es konnte weder Feuer noch Rauch festgestellt werden. Die Feuerwehr stellte die Brandmeldeanlage zurück und übergab die Einsatzstelle an die Polizei und den Objektverantwortlichen.