Personenrettung über DLA(K)

Die Drehleiter der Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde im Rahmen der Überlandhilfe zu einer Personenrettung, gemeinsam mit der Feuerwehr aus Unterwittighausen, in die Wittigostraße nach Unterwittighausen alarmiert.

Die Person wurde über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Anschließend konnten die Einsatzkräfte den Einsatz beenden.

Personenrettung über DLA(K)

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einer Personenrettung über die Drehleiter in die Schmiederstraße alarmiert.

Vor Ort wurde die Person über die DLA(K) gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben.

Brandmeldealarm

Die Drehleiter der Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde im Rahmen der Überlandhilfe zu einem Brandmeldealarm nach Gerlachsheim alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der ausgelöste Melder ohne erkennbaren Grund auslöste – ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde mit dem Rüstzug im Rahmen der Überlandhilfe zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Königheim und Weikerstetten alarmiert.

Als die Kräfte der Feuerwehr TBB an der Einsatzstelle eintrafen, war die Person bereits aus dem verunfallten PKW befreit worden. Ein Einsatz der Feuerwehr TBB war nicht mehr nötig – die Kameraden der Feuerwehr Königheim unterstützten noch den Rettungsdienst.

Personenrettung über DLA(K)

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde zu einer Personenrettung über die Drehleiter in die Ringstraße alarmiert.

Vor Ort wurde die Person über die DLA(K) gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben.

unklare Rauchentwicklung in Gebäude

Die Drehleiter der Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde im Rahmen der Überlandhilfe – gemeinsam mit der Feuerwehr Grünsfeld – in die Grünsfelder Leuchtenbergstraße alarmiert.

In einem dortigen leerstehenden Gebäude wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Als die Kameraden der Feuerwehr Grünsfeld an der Einsatzstelle eintrafen, konnten mehrere brennende Eimer im Gebäudeinneren festgestellt werden.

Die Feuerwehr verschaffte sich einen Zugang zum Gebäude und konnte die Brände löschen.

Brandmeldealarm Fa. MAFI

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde von der Brandmeldeanlage der Firma „MAFI Transport-Systeme“ in die Hochhäuser Straße alarmiert.

Vor Ort stellte sich durch die Erkundung der Feuerwehr heraus, dass es an einem Schweißerarbeitsplatz zu einem Brand kam. Das Feuer konnte sich bereits auf die direkt angrenzende Wand ausbreiten. Die Feuerwehr räumte aufgrund der Rauchentwicklung das Gebäude – parallel hierzu löschte ein Trupp unter Atemschutz den Brand ab.

Anschließend kontrollierte die Feuerwehr mittels der Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester und belüftete das Gebäude.

Menschenrettung

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde am frühen Samstagmorgen zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Eichstraße alarmiert.

Vor Ort wurde die Person über die Drehleiter gerettet und der Rettungsdienst unterstützt.

Brandmeldealarm Haus Heimberg

Die Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde von der Brandmeldeanlage des Seniorenzentrums „Haus Heimberg“ alarmiert.

Vor Ort wurde der ausgelöste Melder durch die Feuerwehr kontrolliert – es konnte weder Feuer noch Rauch festgestellt werden, sodass die Feuerwehr den Einsatz beenden konnte.

Personenrettung über DLA(K)

Die Drehleiter der Feuerwehr Tauberbischofsheim wurde im Rahmen der Überlandhilfe zu einer Personenrettung, gemeinsam mit der Feuerwehr aus Gerchsheim in die Würzburger Straße nach Gerchsheim alarmiert.

Die Person wurde über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.